Der Spielautomat-Riese aus Las Vegas Bally Technologies möchte das erfolgreiche israelische Social Games Portal Dragon für 100 Millionen Dollar erwerben und sich so ein großes Stück des Social-Gaming-Kuchens sichern. Rund 700.000 aktive Benutzer pro Tag und 3 Millionen Nutzer pro Monat hat Dragon dank seiner Spiele wie beispielsweise Live-Holdem Pro, Dragon Slots und Wild-Bingo. Die Nummer eins des Unternehmens in den “Top Free Games” im Android-Markt ist der Farm Slot.

Weltweit wird verstärkt in Social- und Gaming-Plattformen investiert

Firmenchef Richard Haddrill sagte, dass diese strategische Akquisition Bally den Weg an die Spitze der sozialen Casino-Spiele ebnen soll. Außerdem hält er den Preis für angemessen und das Geschäft an sich für strategisch sinnvoll, da derzeit viele traditionelle Glücksspiel-Unternehmen auf der ganzen Welt verstärkt in den Erwerb sozialer und Gaming-Plattformen investieren würden. Er sieht aufgrund der rasanten Verbreitungsgeschwindigkeit von Smartphones, Tablets und mobilen Geräten hierin den Markt der Zukunft.

Bally-Technologies-Aktien stiegen nach dem Deal an

Der Social Gaming Markt wird, einem aktuellen Bericht zufolge, voraussichtlich mit einer jährlichen Wachstumsrate von 16,1 Prozent in den nächsten fünf Jahren wachsen, was bedeutet, dass er von 5,40 Milliarden US-Dollar auf 17,4 Milliarden US-Dollar bis 2019 steigen könnte. So bietet sich Bally nach dem Kauf des Sozial Gaming Unternehmens Dragon die Möglichkeit, in diesen Zukunftsmarkt zu einem fairen Preis sofort einzusteigen. Auch die Investoren sehen das so. Nach Bekanntwerden des Deals stiegen die Aktien um 0,95 Prozent Ende letzter Woche an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 Internet-Casinos.de