Blackjack – wahrscheinlich hast Du schon einmal davon gehört oder es sogar schon selbst gespielt. Dieses Karten-Glücksspiel, bei dem es darum geht, den Wert seiner Karten so nah wie möglich an 21 zu bringen, ist neben Roulette eines der beliebtesten Optionen, die ein Casino zu bieten hat. Auch die online Casinos. Möchtest Du Blackjack um echtes Geld spielen, so musst Du vorher selbst welches investieren. Ein Blackjack Bonus kann Dir sogar beim Gewinnen behilflich sein. Alle Casinos bieten einen Bonus an, den Du im besagten Spiel anwenden kannst. Die Frage ist nur, ob sich ein Blackjack Bonus als nützlich erweist und überhaupt für einen Spieler geschaffen ist. Es versteht sich von selbst, dass ein Casino – sowohl ein örtliches als auch jene im Internet – mit seinen Angeboten Geld verdienen möchten und dies auch tun. Der angebotene Bonus ist nicht ausschließlich eine freundliche Geste des Betreibers, sondern aus deren Sicht auch eine Chance, für sich Geld einzuholen. Im ersten Moment mag dies nur wenig sinnvoll klingen, wenn Du Dich damit ein wenig näher auseinandersetzt, wirst Du verstehen, dass auch ein Blackjack Bonus kein Geschenk als solches zu sehen ist. Die Möglichkeit, mit einer solchen Gutschrift zu gewinnen ist nämlich ebenso hoch, wie die Gelegenheit zu verlieren. Weiterhin sollte Dir klar sein, dass Bonus nicht gleich Bonus ist. Die verschiedenen Varianten unterscheiden sich zum Beispiel in ihren Konditionen, den Höhen und Anzahl der möglichen Gutschriften. Nur, wenn Du weißt, worauf Du Dich mit einem Blackjack Bonus einlässt, wird es Dir möglich sein, damit zu gewinnen und im Nachhinein nicht doch in eine Falle zu tappen. Gewappnet mit neuem Wissen kannst und solltest Du bereits im Voraus abwägen, ob ein solcher Bonus für dich interessant ist oder eben nicht.

Der Blackjack Bonus als höhere Gewinnmöglichkeit

Fakt ist, dass Du Dir den Blackjack Bonus nicht erst erspielen musst, denn für gewöhnlich bekommst Du diesen auch so auf Dein Spielerkonto gutgeschrieben. Es gibt natürlich Boni, die Du Dir unter bestimmten Voraussetzungen einholen kannst, diese sind für Dich als Spieler jedoch leicht zu haben. Der Bonus wird Dir in der vorgegebenen Höhe auf Deinen Nutzer-Account übertragen, sodass Du diesen nach Belieben verwenden kannst. Außerdem hast Du einen guten Überblick über die Höhe Deines Budgets des Spielerkontos, immerhin siehst Du den Blackjack Bonus als zusätzliches finanzielles Mittel an der Stelle, an der Du auch Deine bereits eingezahlte Summe sehen kannst. Der Bonus verhilft Dir noch vor dem Spielbeginn zu mehr Geld auf Deinem Spielerkonto und während der Spiele ziehst Du die Vorteile daraus. Es ist logisch, dass der Betrag Deines Kontos sinkt, solltest Du eine Runde beim Blackjack verlieren. Mit dem Blackjack Bonus näherst Du Dich allerdings nicht so schnell der Leere auf dem Account, denn Du hast nach der Gutschrift einen höheren Betrag zur Verfügung. Für Dich bedeutet der Bonus außerdem, dass Du mehr und länger Möglichkeiten hast, Blackjack für Dich zu erkunden, praktisch, Dich heranzutasten, an die Software des Casinos wie auch an das Spiel selbst. Vielleicht hast Du ja auch schon eine gewisse Spielstrategie entwickelt, die Du erweitern und verbessern möchtest. Der Blackjack Bonus lässt Dir genügend Raum, die unterschiedlichen Gewinnmöglichkeiten auszuschöpfen. Positiv ist außerdem, dass es sich bei dem Bonus nicht um ein paar Euro handelt, sondern, je nach Bedingung durchaus um mehrere hundert Euro. Die Gutschrift Deines online Casinos kann für Dich die Chance auf jede Menge Geld sein, das Du ohne die zusätzlichen Mittel vielleicht gar nicht erreicht hättest.

Ein Bonus nur für Dich – die individuellen Bonusangebote der Casinos

Im Kern gleichen sich die Angebote der verschiedenen Casinos, da sie alle nach dem gleichen Prinzip verfahren. Die Differenzen liegen im Detail. Am bekanntesten ist wohl der Willkommensbonus. Als neues Mitglied in einem Casino kannst Du Dir dieses einmalige Angebot gutschreiben und auf Dein Echtgeldkonto übertragen lassen. In aller Regel fällt dieser Blackjack Bonus auch am höchsten aus. Eine andere Option ist der Reload-Bonus. Dieser wird Dir unter bestimmten Voraussetzungen immer wieder erneut eingetragen. Reload-Bonus kann zum Beispiel erfolgen, wenn Du eine wiederholte Einzahlung zu einem bestimmten Zeitpunkt oder in bestimmter Höhe vornimmst. Die Bedingungen werden natürlich vom jeweiligen Casino angegeben. Manchmal ist der Bonus auch nicht abhängig von Deiner Einzahlung, sondern vom internen Intervall, sodass Du das etwa jeden Monatsanfang oder zur Mitte des Monats erhältst. Um von diesem Bonus Gebrauch zu machen, ist es meist nur nötig, dass Du auf eine Dir zugestellte E-Mail wie darin vorgegeben reagierst. Lies Dir gut durch, wann Du die Gutschrift bekommen wirst und, wann beziehungsweise, ob die Aktion wieder beendet ist. Des Weiteren gibt es Boni, die Dir nach Erfüllung bestimmter Spiele zur Verfügung stehen. In regelmäßigen Abständen werden Dir Nachrichten in Dein Mail-Postfach zugestellt, in denen Du von aktuellen Aktionen erfährst. Man kann sagen, dass alle Mails von einem Casino ein Bonusangebot enthalten, andere Nachrichten, außer eventuellen Bedingungen, werden meist nicht verschickt. Für gewöhnlich kannst Du an einer Wette teilnehmen, um den Bonus zu bekommen. Bis auf vielleicht den Reload-Bonus kannst Du davon ausgehen, dass jeder Bonus auf Dich zugeschnitten ist, denn Du bestimmst anhand der Höhe Deiner Einzahlung die Bonushöhe, da diese eine Prozentzahl von Deiner Einzahlung (zwischen 100 und 400 Prozent) gutgeschrieben wird.

Umsatzbedingungen – so vermeidest Du Enttäuschungen

Der Blackjack Bonus ist zwar eine Gutschrift des Casinos, jedoch nicht als freies Geschenk zu sehen. Natürlich möchten die Casinos Dir damit eine kleine Freude machen, um Dich als Kunden zu behalten, das Geldverdienen spielt auf Anbieterseite natürlich auch eine wichtige Rolle. Und dafür gibt es die sogenannten Umsatzbedingungen. Jeder Bonus, egal, welcher Art, ist an diese Vorschriften geknüpft. Normalerweise gibt es in jedem virtuellen Casino eine gesonderte Webseite, die Dir die Bedingungen erklärt. Bevor Du mit dem Bonus auch nur eine Runde Blackjack spielst, solltest Du Dich mit diesen Informationen vertraut machen, ansonsten kommt es zu Missverständnissen auf beiden Seiten des Vertrages. Die wohl größte Bedingung ist das Umsetzen des Bonus und Deiner getätigten Einzahlung um ein Vielfaches, nicht selten 20 mal und mehr. Das heißt, wenn Deine aktuelle Summe auf dem Spielerkonto 100 beträgt und Du diese 20 mal umsetzen musst, solltest Du vor Auszahlungsantrag 2000 Euro erspielen. Die Anzahl der Umsätze variiert je nach Anbieter. Des Weiteren zählen einige Spiele nicht oder nicht vollständig für die Umsätze. Blackjack ist ein Spiel mit vergleichsweise hohen Gewinnchancen. Es versteht sich von selbst, dass dieses Spiel nicht vollends zu den Bedingungen zählt, vielleicht etwa zu 50 Prozent. Das heißt, Du musst mit Blackjack doppelt so viel gewinnen, um den Umsatz gültig zu machen, in diesem Fall sind das 4000 Euro, die Dein Nutzerkonto aufweisen muss. Bevor Du den Blackjack Bonus annimmst, musst Du dies in einem Fenster bestätigen. Hier ist auch ein Link aufgeführt, der Dich direkt auf die Seite mit den aufgeführten Bedingungen leitet. Lies Dir den Text gut durch, bevor Du den Bonus annimmst. Du hast genug Zeit.

Bonusverfall und andere Hürden

Die Vervielfachung der bestehenden Summe ist nicht die einzige Bedingung, die Du für eine Auszahlung erfüllen musst. Manchmal ist vorgeschrieben, in welcher Zeit die Umsätze getätigt werden müssen, aber keine Angst, Dir bleibt genügend Zeit dafür, denn meist bekommst Du 365 Tage ab Annahme des Blackjack Bonus. Verstreicht die Zeit, verfällt der Bonus unwiderruflich. Lies Dir auch die zugelassenen Arten der Einzahlung durch. Es kann passieren, dass Du die Gutschrift nur übertragen bekommst, wenn Du die dafür benötigte Einzahlung mit einer ganz bestimmten Art vornimmst, wie zum Beispiel Paypal oder Kreditkarte. Solltest Du Dich dann für eine andere Variante entscheiden, wirst Du den Bonus nicht erhalten. Es sind nicht nur die Bedingungen für den Umsatz eine Hürde für so manchen Spieler, auch die Bedenkzeit, ob er den Bonus annehmen möchte oder nicht, ist zumeist sehr eingeschränkt. In der Info-Mail steht geschrieben, bis wann Du Zeit hast, den Bonus anzunehmen. Danach ist keine Annahme mehr möglich. Erkundige Dich auch nach den für die Spiele zugelassenen Länder. Solltest Du aus einem der Orte spielen, die für den Blackjack Bonus nicht zugelassen sind, wirst Du auch keine Auszahlung mit Bonus erhalten. Alles in allem kann man sagen, dass die Vor- und Nachteile sich die Waage halten. Entscheide selbst, ob Du das zusätzliche Geld für Dich beanspruchen möchtest oder nicht. Ablehnen kannst Du immer. Wenn Du den Blackjack Bonus nicht haben möchtest, klickst Du auf den entsprechenden Button oder – sollte die Gutschrift generell erfolgen, wendest Du Dich an den Support, der Dir die Gutschrift wieder entzieht. Wichtig ist das Ablehnen, bevor Du mit Blackjack anfängst, sonst gilt der Bonus als akzeptiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 Internet-Casinos.de