Normalerweise soll der Glücksspielmarkt in Deutschland reguliert werden durch den vorhandenen Glücksspielstaatsvertrag. Der Verbraucherschutz soll gewährleistet werden, dies ist das Ziel des Gesetzes. Da dieses Ziel in vielen Punkten nicht erfüllt wird. ist der Glücksspielmarkt laut Experten nicht reguliert.

Im Bereich des Online Glücksspiels gibt es derzeit in Deutschland fast gar keine Regulierung. Auch wenn das Online Glücksspiel verboten ist, nutzen Verbraucher oft und gerne Online Casinos, Online Pokerräume und Online Sportwetten. Viele Online Glücksspiel Anbieter haben zwar eine Lizenz, aber keine Lizenz in Deutschland, deshalb kann es eingestuft werden als illegal.

Kontrollen jedoch finden kaum statt, sehr leicht kann man sich auf den Webseiten anmelden ohne Altersangaben, nicht wirklich werden dabei Jugend- und Verbraucherschutz berücksichtigt. Für die Spieler geht eine Gefahr aus und das Land hat keine Steuereinnahmen. In Deutschland müssen illegale Anbieter keine Steuern zahlen. Experten bezeichnen das Online Glücksspiel als unkontrollierten Wildwuchs.

Online Glücksspielanbieter die in Deutschland ihr Angebot anbieten sind nicht unbedingt schwarze Schafe, auch seriöse Anbieter nutzen die deutsche Gesetzeslücke. Experten sind aber der Meinung, dass es sich nur um legales Online Glücksspiel handelt, wenn ein Anbieter über eine Lizenz verfügen würde in dem jeweiligen Land. Seriöse Anbieter würden gerne eine Lizenz in Deutschland bekommen, dies bleibt ihnen bis jetzt jedoch verwehrt. In Schleswig-Holstein gibt es die einzigen Anbieter mit Lizenzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 Internet-Casinos.de