Freddy Fischer möchte mit einem sehr ehrgeizigen Konzept der traditionellen Gastronomie wieder zu neuer Popularität verhelfen. Unter dem Motto: „Kleine Kneipe, große Liebe“ will er die Getränkewirtschaft, die Gastronomie und die Automatenwirtschaft an einen Tisch holen und somit auch die Gastro-Aufstellung festigen.

Kleinen Kneipen soll es wieder besser gehen

Sie ist immer noch da, wenn man sie auch nicht immer wahr nimmt, die große Liebe für die kleinen Kneipen, die Freddy Fischer mit seinem Konzept wieder ans Tageslicht holen will. Die Getränkewirtschaft, die Gastronomie und die Automatenwirtschaft sollen mittels dieses Konzeptes, das Fischer in Zusammenarbeit mit einer Agentur entwickelt hat, an einen Tisch geholt werden. Mit modernsten Mitteln soll das Traditionsthema wieder nach vorne gebracht werden. Vorgesehene Elemente in diesem Konzept sind unter anderem ein Casting für Wirte, Wahlen zur Kneipe der Woche oder des Monats, sogar ein regelmäßiger politischer Stammtisch, der per Livestream übertragen werden soll, oder eine Schocken-Ruhr-Liga, mit dem traditionellen Würfelspiel in Kneipen.

Wettbewerbe, Gewinnspiele und intensive Promotion

Das vorgenannte Konzept soll von Gewinnspielen, den sozialen Medien und einer intensiven Promotion durch die Medien begleitet werden. Von dort hat Fischer auch schon ein Feedback erhalten. Er sagt, dass das Thema Kneipe ein sympathisches Thema sei, auf das die Tagespresse gerne einsteige. Der kleinen Kneipe soll es wieder besser gehen, das ist das Ziel der Aktion. Denn, so sagt Fischer, wenn es den Betrieben gut gehe, dann gehe es auch der Automatenwirtschaft gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 Internet-Casinos.de