Poker ist und bleibt ein sehr einträgliches Hobby – für manche Spieler ist aus der Berufung auch ein Beruf geworden. Die letzten Tage in den USA haben wieder einmal bewiesen, dass mit den richtigen Karten auf der Hand, der eine oder andere „Hauptgewinn“ abgestaubt werden kann.

Lynne B schlägt in Nevada zu

Für Lynne B. war der Besuch des Silver Legacy Resort Casino der Start ins neue Leben. Mit einem Seven-card Straight Flush knackte die Dame den progressiven Pai Gow Poker Jackpot. Innerhalb von nur 20 Minuten erspielte sich Lynne B. die Traumsumme von 333.938 US Dollar. Das Silver Legacy Resort Casino wird von der „Casino City Inc.“ aus Newton betrieben. Das Resort in Reno / Nevada bietet Unterhaltung pur. Die Besucher können aus knapp 1500 Slotmaschinen wählen. Das Große Spiel Poker, Roulette, Blackjack und Baccarat gibt’s an 66 Tischen. In den entspannenden Stunden zwischendurch laden mehrere Cafes, Restaurants und Bars ein. Zum Silver Legacy Resort Casino gehört des Weiteren ein Hotel mit 1570 Standardzimmern und 150 Suiten.

Bad Beat Jackpot fällt in Philadelphia

Der Bad Beat Jackpot der Caesar Casinos wird, wenn er denn fällt, auf alle Pokerspieler aufgeteilt, welche gerade an einem Tisch in der Spielbank sitzen. Am 2. Mai genau um 9.45 Uhr vormittags ist der Bad Beat Jackpot in „Harrah’s Philadelphia Casino“ gefallen. Insgesamt wurden 266.533 US Dollar ausgeschüttet. Der Pott wurde von Joy Wong mit einem Royal Flush zum Überlaufen gebracht. Sein Gegner William Foreman konnte sich aufgrund des Bad Beat Jackpot noch immer über 133.266 US Dollar auf der Verliererhand freuen. Der progressive Pott wird beim No Limit Texas Hold‘em Poker ausgespielt. Das „Harrah’s Philadelphia Casino“ ist berühmt für seine angeschlossene Pferderennbahn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2017 Internet-Casinos.de